.

BBK / Bildende Künstler

.

Im Rahmen des Projektmodells “Kunstgrundschule” ist der Berufsverband Bildender Künstler unter Leitung von Hubert Huber ein wichtiger Kooperationspartner.

 

.

Hubert Huber

“Alles ist möglich, nichts ist Unmöglich“, lautet das Credo des niederbayrischen Konzeptkünstler Hubert Huber.
Er ist maßgeblicher Initiator des Projektes „Kunstgrundschule“.
Seit 1981 arbeitet er als freischaffender Künstler.
www.huberthuber.de

.

.

.

Waltraud Danzig

Die Schwerpunkte der bayrischen Künstlerin liegen in den Bereichen Lithographie, Drucken mit Erden
und keramische Plastik. Sie hatte bisher bereits Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Japan, 
Kanada, Niederlande, Österreich, Schweden, Slowakei, Spanien, Tschechien und Ungarn.

.

.

.

Marion und Leopold Hafner

Marion und Leopold Hafner leben und arbeiten in Aicha vorm Wald als freischaffende akademische Bildhauer. Der Künstler Leopold Hafner jun. arbeitete seit seiner Kindheit im väterlichen Bildhaueratelier mit und führt es seit 2010 weiter. Sein Hauptarbeitsfeld ist die sakrale Kunst. Marion Hafner befasst sich in ihren Kunstwerken mit der Einfachheit des Materials. Sie gestaltete mit den Schülerinnen und Schülern Fische aus Pappmaschee für die Stadtkirche St. Peter in Passau.Bevorzugte „Kunst und Schule“ -Projekte: Pappmaschee, Wachs

 .

.

 .

Regina Lechner


Die textilen und gestalterischen Aktivitäten mit den Schülern ließen eine bunte Mischung an kreativen Arbeiten entstehen. Sowohl handwerkliche Fähigkeiten, als auch spontanes und spielerisches Geschick waren gefragt.Regina Lechner lebt und arbeitet in Passau. Mit verschiedenem textilen Material als Grundstock, entstehen ihre geradlinigen und strukturierten Bilder oder Quilts. Die Natur ist oft Inspiration für eine Kombination aus Drucktechniken, Struktur und dem freien Nähen auf unterschiedlichsten textilen Materialien.Bevorzugte „Kunst und Schule“-Projekte: Textile Bilder, Drucktechniken, Malerei und Strukturen auf Stoff, Objekte.
www.textilewerkstatt.de

.

.

.

Stefan Meisl

Der Thyrnauer Stefan Meisl absolvierte in Passau sein Kunststudium und arbeitet seit 2006 als freischaffender Maler und Graphiker.

.

.

.

Otto Müller


Der Künstler aus Bad Füssing arbeitet seit 1998 als freischaffender Zeichner und Maler.„Und Er erzählte Ihnen ein Gleichnis…
In diesem Zitat aus der Bibel sehe ich einen besonderen Bezug zu meiner Arbeit. Meine Bilder verstehe ich wie ein Gleichnis.
Sie zeigen Eigenschaften von Landschaft, ohne diese konkret abbilden zu wollen.
Es geht mir um den inneren Gehalt, den Charakter der Dinge, der sich in der Reduktion und Abstraktion in seiner Wesenhaftigkeit zeigt.
Im Malprozess ist dieser Gehalt in einen veränderten Kontext gesetzt und eröffnet damit eine neue Dimension derWirklichkeit und Wahrnehmung.“
www.mueller-otto.de

.

.

.

Örni Poschmann

Örni Poschmann lebt und arbeitet in Johannesbrunn im Landkreis Landshut als freischaffender Bildhauer. Seine Arbeiten sind überwiegend kettengesägte Holzobjekte. Als Vater von drei Kindern entwirft und konstruiert er für z.B. Kindergärten, Gemeinden und Schulen künstlerisch gestaltete Spiellandschaften.Bevorzugte „Kunst und Schule“-Projekte: verschiedenste Arbeitstechniken und Themen, wie beispielsweise Aluminiumguss, neu gestaltet und entwickelte Brettspiele, dreidimensionale Bilder
www.oernisulptur.de

 .

.

.

.Konrad Schmid

 

Konrad Schmid aus Pocking sagt über seine Arbeiten:”Nicht mit der Fülle der Farben und Formen,
die das Auge hinreißen und überschwemmen, möchte ich Begeisterung wecken, sondern mit ganz
entgegengesetzten Mitteln, mit Andeutungen, mit Abstraktion und Reduktion.
Diese Ästhetik verschiebt die Betonung von der äußeren Form auf einen geheimeren inneren Gehalt,
der keine Schranken kennt und sich ins Endlose erstreckt.
Schönheit entfaltet sich nur im freien Raum, selbst geringe und alltägliche Dinge gewinnen an Bedeutung,
wenn der Raum sie umspült.
Bevorzugte „Kunst und Schule“-Projekte:Holzschnitt
www.atelier-druckart.de

.

.

.

Verena Schönhofer

Die Land Art Aktion am Schulgelände zeigte, dass die Natur einen wunderbaren kreativen Spielraum bietet, den es nur zu entdecken gilt. Neben dem spontanen Gestalten wurde den Schülern auch der achtsame Umgang mit der Natur nahegebracht.Verena Schönhofer lebt und arbeitet in Passau. Natürliche Erscheinungen, Formen und Strukturen bilden oft den Ausgangspunkt für ihr Werk. Ihre Ideen setzt sie experimentell und bevorzugt in den Medien Malerei, Objekt, sowie Installation um. Bevorzugte „Kunst und Schule“-Projekte: Land Art, Malerei, Druck, Objekte
www.verena-schoenhofer.de

.

.

.

Peter Zieske

Peter Zieske war nach seinem Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München ab 1964 Kunsterzieher am Adalbert-Stifter-Gymnasium Passau und lange Jahre Lehrbeauftragter für Fotografie am Lehrstuhl für Kunsterziehung der Universität Passau..„Zeichnend, malend und fotografierend bin ich immer unterwegs. Erst waren es die Kiesbänke am Inn, die ich beim Schwimmen zu erreichen suchte, dann die Felsen über der Ilz…“ Später war es beim Klettern in den  Berchtesgadener- und Salzburger Alpen, wo Zieske die Gegensätze in der Form der Steine und Felsen  und das Spiel von Licht und Schatten darauf studierte. Dabei entstanden eine Reihe von Zeichnungen und Bildern, auf denen diese Vielfalt „mit Stift und Feder und dem Gewirr von Strichen und Linien zu einer Komposition auf der Fläche wiedergegeben werden“.

.

.

.

.

.

.