Kunstgrundschule Haidenhof erhält originale Kunstwerke aus dem Nachlass von Theo Hellmerich

 

 

Weit über 100 Kunstwerke des Künstlers Theo Hellmerich, in Mappen geordnet und fein säuberlich beschriftet mit Titel und Entstehungsdatum machte Herr Hieber der Kunstgrundschule Haidenhof zum Geschenk. Die originalen Kupferplatten, auf denen mit Stahlnadeln die Motive eingeritzt waren, lagen ebenfalls bei. Hieber selbst reiste mit dem Auto aus Rosenheim an, um die Werke persönlich zu übergeben.

 

Eine Ausstellung der Radierungen unter den Themenbereichen „Am Wasser“ und „Portraits“ ist bereits in der Schulaula zu sehen. Jede Klasse wird vom jeweiligen Kunstlehrer durch die Ausstellung geführt und mit der Person des Künstlers bekannt gemacht. Anschließend wird jeder Schüler, durch die Bilder des Künstlers inspiriert, in einem ausgewählten Themenbereich weiterarbeiten.

 

Die Eltern wurden im Rahmen des Lichterfestes eingeladen, die Werke des Künstler und der Schüler zu besichtigen. Mit der Erlaubnis von Herrn Hieber konnten interessierte Eltern einzelne Kunstwerke gegen eine Spende für die Ausgestaltung des Spielplatzes erwerben.

 

 

 

 .

.

.

.

.