Toter Winkel

.

.

Im Rahmen der Verkehrserziehung führten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe am 26.05.2017 die Aktion „Toter Winkel“ durch. Sehr anschaulich erklärten die Experten Christian Klemm, Rico Weinreich und Michael Sonnleitner den Kindern die Gefahren, die für Verkehrsteilnehmer im toten Winkel drohen. Aufmerksam waren die Kinder bei der Sache und durften auch selbst LKW-Fahrer sein, da die Firma Zeisler Metall einen ihrer LKW´s für dieses Projekt zur Verfügung stellte.

.

.

Durch diese praktische Unterrichtseinheit wurde das Bewusstsein der Kinder geschärft, einen Sicherheitsabstand zu Fahrzeugen einzuhalten.

.

.

Vielen Dank auch an Herrn Stephani, der die Aktion „Toter Winkel“ organisiert hat.

.

………………………………..

.

.

.

.

.